Mittwoch, 16. April 2014

Platinum #523 - inFamous: Second Son (PS4)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 2 - 180
Silber 11 - 330
Bronze 34 - 510
Gesamt 48 - 1200

Meine Platindauer:
~30h

benötigte Spieldurchläufe:
2

Platin-Schwierigkeit:
3,5/10

Fun-Faktor:
09/10

Onlinepass benötigt:
Nein

PS4-Kamera benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- Dualshock 4 LED passt sich den Karmastufen an
- Dualshock Ton wird prima genutzt mit Handy, Scherben und Spraydosen
- Unterschiedliche Storys durch positive und negative Storyentscheidungen

Mich hat besonders gestört:
- Letzte Fähigkeit wird zu spät im Storyverlauf freigeschaltet
- Kompliziertes Wechseln zwischen den Kräften


Platinicon:
Wunderbare Kräfte

Schwierigste Trophy:
Unaufhaltsam (Silber)
Beenden Sie das Spiel mit der Schwierigkeitseinstellung „Experte“.

Lang lang ersehnt und nun endlich erschienen -> der neue Infamous-Teil. Die letzten beiden Teile waren schon der hammer und dieser hier braucht sich auch definitiv nicht zu schämen, besonders da Infamous Second Son PS4-exklusiv ist und damit ne mega Grafik hat. Aber erstmal kurz was zu den Trophies und zur Platin-Schwierigkeit, danach gibts ne kurze Game Review ;-)

Von der Schwierigkeit her kann dieser Teil etwa mit den Vorgängern mithalten. Es gibt 2 mehr oder weniger verschiedene Storys - einmal mit Gutem Karma und einmal mit Bösem Karma. Wenn man sich für eines der beiden entscheidet, sollte man für den Rest des Spieldurchgangs auch dabei bleiben. Dann gibts natürlich auch wieder ne Trophy für das Durchspielen auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad. Ich habe mich für meinen ersten Spieldurchlauf für Böses Karma auf Experte entschieden. Ich muss sagen, es war teilweise schon recht frustrierend, aber mit der Zeit merkt man sich die Verhaltensweisen der Bosse, sodass eigentlich nur 2 Bosskämpfe wirklich schwierig waren: der Endboss und der Engelsboss, besonders da sie sich so tierisch in die Länge zogen. Auch die 3 bis 4 "bösen Nebenaktivitäten" (rot auf der Karte) hab ich natürlich in dem Durchlauf abgeschlossen.  Danach hab ich mit meinem leichten Run mit Gutem Karma und gleichzeitigem bzw. anschließendem Clean-Up weitergemacht. Das war natürlich vergleichsweise sehr chillig, man musste sich im normalen Spielverlauf schon echt Mühe geben um zu sterben ;-) Clean-Up heißt in dem Game, das DUP aus der ganzen Stadt zu vertreiben und diverse Nebentätigkeiten abzuschließen, d. h. alle Scherben sammeln, alle Versteckten Videokameras und normalen Videokameras zerstören, alle Audioprotokolle finden, diverse Schablonenkunst abschließen und alle Geheimagenten töten. 
Das ist alles sehr schön auf der Karte eingezeichnet, sobald man die DUP Kommandozentrale in jedem Bezirk zerstört hat. Schießlich gibts noch ein paar weitere Clean-Up-Trophies, z. B. Kampftrophies, die man im Hinterkopf behalten sollte. Verpassbar ist von denen zwar keine, aber manche sind einfacher, solange das DUP noch nicht aus der Stadt vertrieben ist. Das wars also zur Roadmap, dauern tut der ganze Spaß leider nur etwa 20 bis 25 Stunden. Die Story ist in wenigen Stunden abzuschließen und der Clean-Up-Run auch. Das ist also für mich ein wesentlicher Kritikpunkt, da ich von den anderen Infamous-Titeln mehr Aufwand gewohnt war...



Aber dafür kann das Game mit diversen anderen Punkten glänzen. Beispielsweise wird beim Klingeln des Handys oder beim Sprühen mit der Spraydose der Ton des Dualshock genutzt und die LED-Leiste ändert ihre Farbe je nach Karma-Richtung und -Stufe. Damit ist Infamous neben Killzone das erste PS4-Game, was die Features des DS4 überhaupt einbezieht. Dann wie ich schon erwähnte ist die Grafik der Knaller, was man zwar von einem PS4-Game eigentlich erwarten sollte aber ich wollts trotzdem nochmal erwähnt haben ;-) Die Story ist auch sehr cool gemacht, vor allem da sie sich ein wenig ändert, je nachdem ob man sich an den Kernpunkten für die gute oder böse Richtung entscheidet. Außerdem hält die Story meiner Meinung nach auch einige Überraschungsmomente bereit. Weiterer positiver Punkt ist das Kampfsystem. Man schaltet mit der Zeit immer mehr verschiedene Kräfte frei, sodass man insgesamt auf 4 verschiedene Arten von Kräften kommt. Diese haben jeweils besondere Vorzüge, sollten ggf. der Kampfsituation angepasst werden und können mit Scherben, die natürlich erst gesammelt werden müssen, aufgerüstet werden. Diese 4 Kräfte und ihre einzelnen Fähigkeiten sind sehr kreativ gemacht und teilweise richtig hübsch. Bedauerlich finde ich nur, dass man die letzte Kraft erst mit Abschluss der Hauptstory bekommt und damit eigentlich nie einsetzt außer eben beim Endboss. Außerdem finde ich, dass das Wechseln zwischen den Fähigkeiten vllt einfacher hätte gestaltet werden können.


Insgesamt also ein hammer Game mit sehr sehr vielen positiven Punkten und kaum ins Gewicht fallenden negativen Punkten. Wirklich schade fand ich eigentlich nur, dass es so schnell vorbei war...Leiht euch also das Game --> es lohnt sich ;-)

Zum Schluss noch ein InFamous-Bier von mir für euch ;-)


Greetz Angel


Gesamt – Platins: 523
Single – Platins: 387
Double – Platins: 51
Triple – Platins: 5
Quad – Platins: 2
Quint – Platins: 1
Hex – Platins: 1

Dienstag, 15. April 2014

Platinum #522 - White Album 2: Shiawase no Mukougawa (VITA)




Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 5 - 450
Silber 11 - 330
Bronze 14 - 210
Gesamt 31 - 1170

Meine Platindauer:
~5h

benötigte Spieldurchläufe:
3+

Platin-Schwierigkeit:
01/10

Fun-Faktor:
03/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
ホワイトアルバム2マイスター

Schwierigste Trophy:
不倶戴天の君へ (Gold)
エクストラエピソードをクリアした。
Endlich ist nun auch die Vita-Doppelplatin-Version dieser einfachen Novelle eingetrudelt. Die Platin verläuft ganz genauso wie die PS3 Version. Ich glaube, die Vita Version skippt sogar schneller als die PS3 Version, was die Platin sogar noch schneller macht. Klicken muss man auch sehr wenig und somit ist die Platin echt super zu erspielen! Hier wieder der Trophyguide: *Trophy Guide*
Also leiht euch das Game/die Games oder holt sie euch im Trophyservice als Bundle im Angebot oder einzeln;-)

Greetz Angel



Gesamt – Platins: 522
Single – Platins: 386
Double – Platins: 51
Triple – Platins: 5
Quad – Platins: 2
Quint – Platins: 1
Hex – Platins: 1


Mittwoch, 9. April 2014

Platinum #521 - LEGO MARVEL Super Heroes: Universe in Peril (VITA)




Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 1 - 90
Silber 9 - 270
Bronze 42 - 630
Gesamt 53 - 1170

Meine Platindauer:
~18h

benötigte Spieldurchläufe:
2+

Platin-Schwierigkeit:
03/10

Fun-Faktor:
03/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Dein fantastischer Unpreis!

Schwierigste Trophy:
Eingetütet und dichtgemacht (Gold)
Schließe das Spiel zu 100% ab.
Eigentlich waren die Vita-Versionen der Lego Games bisher immer einfacher und weniger umfangreich als deren PS3-Versionen, bei Lego Marvel ist das aber vermutlich mal genau anders - zumindest hinsichtlich Schwierigkeit.
Dieser Lego Titel besteht aus 45 kleinen Leveln (im Speedrun meist in 1 bi 3min abzuschließen), wobei es je Level 10 Herausforderungen gibt, die es alle zu bestehen gilt --> d. h. 450 Herausforderungen^^ Dabei ist zu empfehlen, das Game erstmal durchzupielen, ohne groß auf die Herausforderungen zu achten (außer vllt jeweils die für das Sammeln von Studs und das Besiegen von Feinden), aber die anderen sind sowieso meist entweder erst im Freeplay machbar oder einfacher, sobald man sich in Kapitel 15 den Roten Stein für Unbesiegbarkeit gesammelt hat --> rote Steine deaktivieren nämlich keine Trophies ;-)
Dann sind locker 90 bi 95% der 450 Herausforderungen sehr einfach, manchmal wirds bei den Zeit- oder Mehrfachherausforderungen ein bisschen eng, da braucht man vllt mal 1 bis 2 Versuche mehr. Für generelle Tipps zum Bestehen der Herausforderungen (z. B. Charakterwahl) empfehle ich den Guide auf playstationtrophies.org: klick*
Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Auch Bilder Guides für die Minikits und Roten Steine sind dort verlinkt. Und, da in dem Game nur die Touchsteuerung erklärt wird, die der letzte Dreck ist, ist oben im Guide auch nochmal die klassische Steuerung erklärt.
Ich hatte eigentlich nur bei einer Herausforderung Probleme, und zwar im Kapitel Hydra Base, wo man den großen Gegner mit seinem eigenen Fass töten soll --> da muss man einen Char mit Schnellfeuer nehmen, z. B. Spiderman und dann wie blöde auf das Fass schießen, sodass es in seinen Händen oder spätestens in der Luft explodiert. Muss man erstmal wissen...
Gut die Hälfte der satten 53 Trophies sind sehr einfach Clean-Up-Trophies, die man alle innerhalb von 1 bis 2h schafft.
Also leiht euch das Game :-)

Greetz Angel



Gesamt – Platins: 521
Single – Platins: 387
Double – Platins: 50
Triple – Platins: 5
Quad – Platins: 2
Quint – Platins: 1
Hex – Platins: 1

Sonntag, 6. April 2014

Platinum #520 - AMNEƧIA V Edition (VITA)


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 5 - 450
Silber 15 - 450
Bronze 5 - 75
Gesamt 26 - 1155

Meine Platindauer:
~15h

benötigte Spieldurchläufe:
8+

Platin-Schwierigkeit:
04/10

Fun-Faktor:
01/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
アムネシアマスター

Schwierigste Trophy:
タッチマスター (Gold)
スチルタッチボイスをすべて聞いた
Die schlimmste Novelle ever ist endlich geschafft^^ Es fängt ja erst alles noch ganz gut an - ca. 10h lang normales Entscheidungen treffen, wie man es von den gewöhnlichen Novellen her kennt. Alles nicht sehr schlimm, nur schon recht zeit- und klickaufwändig.
Dann geht es weiter mit den Minigames "Schere, Stein, Papier" und "Air Hockey": auch nicht weiter tragisch, hebt den SG vllt auf maximal 02/10, aber eigentlich sind die Games sogar ganz lustig. Zumindest wird mal aktiv die Touchfunktion der Vita in eine Novelle eingebaut.
Und dann kommt das schlimmste: japanische Wörter sprachlich erkennen - Alter^^ Der Trophyguide (klick*) ist zwar echt gut gemacht und der Guideschreiber hat sich auch echt Mühe gegeben, die japanische Sprache phonetisch in unsere Sprache umzusetzen, aber trotzdem nervts... Ich musste den ganzen Spaß, der etwa 2h in Anspruch nimmt, zweimal machen, bis dann endlich die Trophy dafür und damit auch Platin kam.
Also wenn ihr nach diesen Worten die Novelle noch leihen wollt: der Trophyguide ist wirklich sehr gut, aber ich habe euch hinsichtlich Aufwand und Schwierigkeit gewarnt^^

Greetz Angel




Gesamt – Platins: 520
Single – Platins: 386
Double – Platins: 50
Triple – Platins: 5
Quad – Platins: 2
Quint – Platins: 1
Hex – Platins: 1

Freitag, 4. April 2014

Interview Bizzy_Montana_


Bizzy_Montana_
04 April 2013 @ The Last of Us 



Q01 Wie bist du auf deine PSN ID gekommen?
Als ich mich damals im PlayStation Network angemeldet habe, war ich mir nicht so recht sicher, welchen Nickname ich wählen sollte.  Zu dieser Zeit hat mir deutscher Rap noch sehr gut gefallen, insbesondere von Bizzy Montana.  So kam eins zum anderen. Ich wurde sogar schon ein paar Mal gefragt, ob ich denn der ,,Echte“ sei! :)

Q02 Wie lang zockst du täglich?
Das ist von Tag zu Tag verschieden. Wenn mir die Kaufmannsausbildung, welche ich derzeit absolviere,  mal ein bisschen Freiraum lässt, sind es manchmal 3-6 h. Wenn ich wiederum arbeitsbedingt viel zu tun habe & am Abend noch für Klausuren lerne, komme ich ab und zu auf nur eine Stunde oder die Konsole bleibt ausgeschaltet. 

 Q03 Was motiviert dich so aktiv zu zocken?
Nunja, ich spiele einerseits schon mein Leben lang. Seitdem ich Mario & Donkey Kong auf dem NES/SNES zusammen mit meiner Schwester begann, ist das Spielen für mich einer der schönsten Zeitvertreibe.  Auf der anderen Seite mag ich diesen Gedanken, mich selbst mit Menschen auf der ganzen Welt, welche mein Hobby teilen,  messen zu können und zu sehen, wie sich harte Arbeit, Ausdauer & Können bezahlt machen! 

Q04 Was war deine schwerste und leichteste Platin?
Meine schwerste Platintrophäe war meine #100, Max Payne 3. Der Schwierigkeitsgrad ,,New York Minute Hardcore“ , auf welchem man keinerlei Speichermöglichkeiten, Checkpoints oder gar gnädige Gegner hat, treibt dich als Spieler wirklich ans Limit. Wenn man die letzte Zwischensequenz vor dem Endkampf sieht und sich nochmal kurz bewusst macht, dass der schwierigste Teil noch vor dir, aber bereits knapp 4,5 Stunden Höchstleistung hinter dir liegen, dann weißt du, dass es kein Zurück mehr gibt.
Auch Dead Space 2 mit seinem Hardcore-Schwierigkeitsgrad,  welchen ich in der deutschen & der internationalen Version je 1x beendete, braucht sich in Sachen Schwierigkeit nicht verstecken.
Meine leichteste Platintrophäe ordne ich in die Kategorie Japan-Novellen ein. Ich denke dabei an Melt of a cool breeze – days in the sanctuary.

Q05 Was war dein erstes PS3 Game und wo hast du deine erste Platintrophy geholt?
Meine ersten beiden PS3-Spiele waren Motorstorm 1 & Heavenly Sword, diese lagen damals meinem Bundle bei.
Meine erste Platintrophäe habe ich in Resident Evil 5 verdient und bin dadurch auf den Geschmack gekommen.

Q06 Was sind deine 3 Lieblings PS3 Games?
Mein Lieblingsspiel auf der PlayStation 3 ist Grand Theft Auto.  Ob es nun Teil 4 oder 5 ist, kann ich nicht ganz genau sagen, aber ich denke, dass GTA IV durch die Erweiterung The Ballad Of Gay Tony die Nase ganz leicht vorn hat.
Rang 2 belegt The Last Of Us, welches mich wirklich sehr in seinen Bann gezogen hat.
Platz 3 teilen sich  BioShock Infinite & Fallout 3. BioShock hat mich durch sein großartiges Setting und das sehr interessante Finale  begeistert, während Fallout 3 äußerst vielfältig war und mich immer wieder zu überraschen wusste.

Q07 Wie finanzierst du eigentlich die ganzen Games welche du zockst? kaufst du diese dir? Oder aus der Videothek oder von Freuden ?
Einen sehr großen Teil der Spiele leihe ich mir von meinen Freunden & seit knapp einem Jahr nutze ich meinen Lieblingsverleih.  Damit meine ich aber nicht die örtliche Videothek, sondern Blackangel887462’s Spieleverleih, dank dem ich meinen Trophycount in knapp einem Jahr verdoppeln konnte.

Q08 Hast du ein eigenes Platinziel was du je Tag / je Woche / je Jahr an Trophies / Platins erreichen willst?
Solch ein Ziel habe ich in den Anfangsjahren nicht verfolgt. Nur eine Richtlinie habe ich mir im März 2013 gesetzt: innerhalb eines Jahres (+-1 Monat) von 5000 Trophäen bzw. 100 Platintrophäen auf 10000 / 200 zu verdoppeln.  Mission accomplished :)

Q09 An was für Konsolen hast du vor der PS3 gezockt? (Gameboy, N64, NES, SNES, ...)
Wie bereits weiter oben im Interview erwähnt, habe ich mit dem NES/SNES begonnen. Ich spielte aber auch Gameboy, N64, PS1, PS2 & PC

Q10 Würdest du deinen PSN Acc verkaufen ? Wenn ja, für wieviel Euro / Doller würdest du ihn verkaufen?
Das kann ich gar nicht genau beantworten. Vielleicht würde ich schwach werden, wenn mir jemand sehr viel Geld dafür bieten würde. Aber die Mühe und Zeit, welche man in dieses Projekt investiert, ist nur ungenau mit Zahlen zu messen. 

Du hast das letzte Wort, sag was du auch immer noch gern sagen möchtest!

Ich möchte mich bei meiner Familie, meinen  Freunden & meinen Gaming-Bekanntschaften bedanken. Ohne eure Geduld, euer Verständnis  und eure Unterstützung wäre der Weg, welcher nun hinter mir liegt, bedeutend schwieriger und vor allem nicht so unterhaltsam gewesen!
Ein ganz spezieller Dank geht hierbei an Grafkacke_777,  AL0102, Blackangel887462, Chickenwing165 & DefLeppard83!

It hasn’t been for nothing!

Q01 How did you come up with your PSN-ID?
When I signed up for the PSN, I did not exactly know which nickname to pick. At that time, I really liked German rap music, especially from Bizzy Montana. This is how I decided to choose my ID!

Q02 How long do you play every day?
This really depends. Some days allow me to play anywhere from 3-6 hours, but due to my apprenticeship I sometimes play only an hour a day or not at all.

Q03 How are you motivated to play so actively?
Gaming is my favourite hobby, I started with Mario and really love what I am doing. Furthermore, I am a big fan of the idea to compete with others digitally and to show them what hard work, dedication and skill can lead to.

Q04 What was your hardest and easiest platinum?
My hardest platinum trophy was Max Payne 3, hands down. The difficulty setting “New York Minute Hardcore” was pushing me to the limit, but I completed it!
I have earned my easiest platinum trophy in a Japanese novel, Suzukase no melt- days in the sanctuary. 

Q05 What was your first PS3 game and your first platinum trophy?
My first PS3 games were Motorstorm 1 & Heavenly Sword, those games came with the bundle.
My first platinum trophy was the one in Resident Evil 5.

Q06 What are your 3 favourite PS3 games?
My 3 favorite PS3 games are Grand Theft Auto (4&5), The Last of Us & Fallout 3

Q07 Where do you get all your games from? Do you buy them or rent/lend them?
My friends lend a lot of games to me. Additionally, Blackangel887462 sends many games to me aswell!

Q08 Do you have a target, how many trophies/platinums you wanna obtain per day/week/month/year?
The only target I had was set in March 2013 -> Double up the overall trophy and platinum count over the course of one year (+- one moth) from 5k /100 to 10k/200. Mission accomplished!

Q09 which game consoles did you use before you bought a PS3? (Gameboy, N64, NES, SNES...)
I had the NES, SNES, N64, Gameboy, PS1 and PS2.

Q10 Would you sell your PSN account for money? If you would, how much would you want to have for it?
If somebody would pay me a lot of money, I think I would sell my account. But I do not know this for sure, I do not get those requests frequently  :D

You have the last word. Say what you ever wanted to say ;)

I want to thank my family, friends and gaming buddies for their patience, support and understanding.  Without you, this road behind me would have been much more bumpy and less enjoyable!

Special thanks go to GrafKacke_777, AL0102, Blackangel887462, Chickenwing165 & DefLeppard83

It hasn’t been for nothing!



Donnerstag, 3. April 2014

Platinum #519 - Chou no Doku Hana no Kusari (VITA)


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 8 - 720
Silber 2 - 60
Bronze 15 - 225
Gesamt 26 - 1185

Meine Platindauer:
~30 Minuten

benötigte Spieldurchläufe:
3+

Platin-Schwierigkeit:
01/10

Fun-Faktor:
03/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
蝶の毒 華の鎖~大正艶恋異聞~

Schwierigste Trophy:
結末達成 (Gold)
結末の達成率が100%になった
Noch so eine tolle 30-Minuten-Novelle --> fetzt :D
Folgenden Tropyguide empfehle ich: *Trophyguide* Damit kann man eigentlich nichts falsch machen und es ist nichts zu ergänzen. Man muss zwar in dem Game ständig was klicken, allerdings ist das bei der Platindauer zu verkraften, oder? ;-)
Bei mir hat die Platin übrigens nur so lange gedauert, weil mir das Real Life dazwischen gefunkt hat^^ Also leiht euch das Game ;-)

Greetz Angel



Gesamt – Platins: 519
Single – Platins: 385
Double – Platins: 50
Triple – Platins: 5
Quad – Platins: 2
Quint – Platins: 1
Hex – Platins: 1

Freitag, 28. März 2014

Platinum #518 - Liberation Maiden SIN (PS3)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 4 - 360
Silber 7 - 210
Bronze 32 - 480
Gesamt 44 - 1230

Meine Platindauer:
~6h

benötigte Spieldurchläufe:
2+

Platin-Schwierigkeit:
1.5/10

Fun-Faktor:
02/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
真ノ解放少女

Schwierigste Trophy:
全テノ絵画ヲ集メシ者 (Silber)
CGコンプリート100%
Mal wieder eine Novelle von 5pb - also etwas schwieriger wie man es von denen gewöhnt ist, aber dennoch leichter als z. B. Steins Gate. Folgenden Trophyguide empfehle ich: *Guide*
Die Novelle bekommt wohl wieder ein etwas höheres Aufwandsrating, da man ständig zwischen den gewohnten Entscheidungen mit Szenen konfrontiert wird, wo man Dreieck drücken muss um fortfahren zu können. Das nervt etwas, macht die Novelle aber nicht wirklich schwer. Der einzige kleine Knackpunkt ist beim Bad End von Chapter 9, wo man Save 18 nochmal laden muss. Dort muss man theoretisch immer nur die falschen Entscheidungen treffen (also genau andere als beim Good End davor). Manchmal schickt einen das Game dann aber auch in die Endlosschleife, d. h. man muss zwischendurch wieder richtige Entscheidungen treffen. Ich finde das konnte man aus der Beschreibung vom Guidemacher nicht 100%-ig so herauslesen, deswegen beton ich es hier nochmal. An dem Punkt, wo man die Wahl aus sehr vielen Entscheidungen hat (mind. 9), hab ich dann in dem Run Nr. 9 genommen. Am Ende hat mich das Game eben noch vor Abschluss des Kapitels rausgeschmissen und die Trophy für das Bad End kam.
Ansonsten eben wieder ne etwas aufwändigere Novelle vom Klicken her, mit 5-6h aber relativ kurz. Also leiht sie euch!

Greetz Angel



Gesamt – Platins: 518
Single – Platins: 384
Double – Platins: 50
Triple – Platins: 5
Quad – Platins: 2
Quint – Platins: 1
Hex – Platins: 1

Mittwoch, 26. März 2014

KINGx - Interview

KINGx - Das inoffizielle PlayStation Forum
Im Interview: Deutschlands bester Trophyhunter - Teil 2

\\ Vor wenigen Tagen hatte ich ein neues Interview mit KINGx,
hier einmal das Interview in Kopie und
der Link zum originalen Interview auf der KINGx Website //




2012 hatten wir mit Blackangel887462 schon einmal den besten deutschen Trophyhunter im Interview. Heute führen wir diese Fragerunde fort. Seinen beeindruckenden PSN Status konnte er seit dem ausbauen. Er steht nach wie vor unangefochten auf Platz 1 der Liste in Deutschland und an Platz 4 weltweit (damals Platz 7). Im Interview erklärte er uns sein aktuelles Projekt, wie seine Pläne aussehen und was in den letzten Monaten passiert ist.



1. Wir haben bereits im Oktober 2012 ein Interview mit dir geführt, was hat sich seit dem getan ?

Ach Gott, die Zeit vergeht – ich dachte fast, dass das Interview erst ein paar Monate her ist, aber es ist ja schon 1,5 Jahre her. Einmal hat sich mein Job verändert und nächsten Monat steht der Umzug von Thüringen nach NRW vor der Tür und vieles wird anders, wie auch erneut mein Job ;) Der Trophycounter stand beim letzten Interview bei 340 Platins, ich schrieb dir vor wenigen Tagen, als ich Platin Nummer 500 geholt habe und inzwischen sind es bereits 510 Platins. Also da tut sich einiges was das Real-Life und das virtuelle Life betrifft. Aber dazu bei den kommenden Fragen mehr ;)


2. Du hast dir vor Kurzem eine eigene Trophy gebastelt. Erzähl uns etwas darüber

Tja, vor kurzem ist gut gesagt, wie auch auf meinem Blog unter der separaten Domain http://www.Real-Life-Platin.com geschrieben ging das ganze Projekt etwa 1 Jahr. Vor 1 Jahr kam ich auf die Idee, dass ich nicht nur virtuelle Platins haben mag, sondern ich wollte auch eine im Regal stehen haben. Daher kümmerte ich mich und es hat echt extrem viel Arbeit gemacht, dieses Einzelstück (siehe Bild, Anm. der Red.) herstellen zu lassen. Nur als kleines Beispiel: bei der virtuellen „echten“ Platin schwebt der Kreis mit den 4 Symbolen in der Mitte – das muss man nun erstmal sinnvoll umsetzen. Die ganze Story dazu ist unter dem o.g. Link in Deutsch und Englisch zu lesen  ;)


3. Planst du die Platin Trophäe auch für andere Jäger herzustellen ?

Wie gerade gesagt, es ist ein Einzelstück und somit eine weltweit einzigartige Trophy, da noch niemand vor mir eine Real-Life-Platin hergestellt hat. Somit entsteht auch ein recht hoher Preis dafür und würde man ein weiteres Exemplar herstellen, würde dies auf jeden Fall erneut viel Arbeit machen. Aber sollte es jemanden geben, der auch unbedingt ein Exemplar gern haben würde, kann er mich gern kontaktieren – ich schau was sich machen lässt  ;)


4. Was ist deine Meinung zur PS4 und wie schneidet die XBox One im Vergleich dazu ab ?

Also ich mag definitiv die PS4 und hatte leider noch keine Möglichkeit, mal eine Xbox One für einen Tag oder mehrere Tage in die Finger zu bekommen, um beispielsweise mal Dead Rising zu zocken. Somit kann ich nicht viel zur One sagen. Aber bei der PS4 gibt es eben auch viel Pro und Contra. Es sollte definitiv einiges verbessert werden, aber dies ist alles per FW Updates möglich und somit hoffe ich, dass da Sony noch ein paar Sachen nachbessert. Denn es sollte doch mehr als einfach sein, dass man die Trophies wie auf der PS3 einfach mal so sortieren kann, wie man es gern möchte. Der Onlinezwang ist auch unschön, wird das PSN mal gewartet kann man nicht mal die Trophyliste des Games, was man gerade zockt aufrufen, da dies nur geht, wenn man online ist. Aber zockt man erst auf der PS4 und danach wieder auf der PS3, ist man durch die PS4 schon ganz schön verwöhnt: nur schon der gameübergreifende Sprachchat ist genial, man muss nicht in Ladezeiten warten mit Reden – nein, man muss nicht mal das gleiche Game zocken, um zusammen reden zu können. Da macht das Zocken schon Spaß!


5. Wie sieht in Bezug auf die Trophies dein nächstes Ziel aus ?

Also hinsichtlich Platins oder Gesamttrophyzahl gibt es keine direkten Ziele. Denn die hammer Grenze von 500 Platins habe ich nun erreicht. Die 25000 Trophies sind auch bereits geknackt und in Deutschland gibt es auch keine Konkurrenz mehr. Aber man steckt seine Ziele einfach höher: ich bin gerade dabei, meinen Gesamtdurchschnitt wie gut ich meine Games fertigstelle, zu erhöhen. Auf der PS3 habe ich leider weniger darauf geachtet ob auch jedes Game auf 100% steht, auf der Vita habe ich schon deutlich mehr darauf geachtet und bei der PS4 möchte ich nun jedes Game, was ich spiele, auf 100% haben. Somit ist meine Gesamtkomplettierungsrate aktuell 86% (fast 87%) und diese möchte ich nun erstmal auf 90% ausbauen und auf sehr lange Zeit gesehen auf 95% setzen. Aber wenn man bereits über 700 Games mit Trophies in der Liste hat, dauert es eben sehr viele Games, um mal den Gesamtschnitt um 1% zu erhöhen.


6. Hat sich über die Jahre etwas daran geändert, wie schwer die Trophies zu erlangen oder für was sie vergeben werden ?

Am Anfang meiner Hunterkarriere habe ich wohl ab und an geglaubt, dass manche Trophies unmöglich oder viel zu schwer zu erspielen sind. Aber eigentlich ist jede Trophy irgendwie möglich zu erspielen – deswegen wählte ich auch das umfangreichste PS4 Game als Platin Nummer 500 und werde es nun weiter verfolgen, jedes Game so gut wie nur möglich abzuschließen. Ich denke mal die Schwierigkeit der Trophies ist in etwa gleich, nur die eigene Konsequenz steigt an  ;)


7. Wieviele Spiele besitzt du und wie viel hast du dafür im Laufe der Jahre ausgegeben ?

Aktuell sind es 859 Games (8 PS4-, 69 Vita- und 781 PS3-Games), welche sich in meiner Sammlung befinden und joar, sie haben schon die nötigen Euros gekostet – aber andere gehen eben jedes Wochenende in eine Bar oder kaufen sich täglich Zigaretten, ich investiere es lieber in meine Games – denn ich finde, dass jedes Hobby, was man leidenschaftlich ausübt, sehr viel kostet – und so ist es bei mir auch.


8. Wie sieht deine Zukunft aus - Denkst du es kommt der Punkt an dem du keine Lust mehr auf die Jagd nach Trophäen hast ?

Mhm, wenn ich das wüsste ;) Aktuell glaube ich es nicht, dass dieser Punkt kommen wird. Es erscheinen demnächst gute Games und ich habe sehr nette und gute Gamer in meiner PSN Friendlist und da macht das Zocken einfach Spaß und warum soll man mit etwas aufhören, was einfach nur Spaß macht?


9. Wenn du einen Wunsch frei hättest, was würdest du am Trophy-System ändern ?

Ich fände da etwas mehr Einheitlichkeit nicht übel. Aktuell haben die Games immer irgendeine Gesamtwertigkeit zwischen 1000 und 1300 Punkten (Bronzetrophy 15 Punkte, Silbertrophy 30 Punkte, Goldtrophy 90 Punkte und Platintrophy 180 Punkte). Da könnte man es vereinheitlichen, dass es je Game immer 1200 Punkte und 50 Trophies je Game wären. Des Weiteren sollte das maximale Level auch mal angehoben werden, denn eigentlich wäre Hakoom schon Level 103 oder 104. Aber da das Max-Level 100 ist, ist er schon sehr lange auf Level 100. Und ein dritter Punkt wären noch die extrem ungleichen DLC Inhalte: Manche DLCs kosten 10 bis 20 Euro und enthalten nur 5 Bronzetrophies, wie es manche NFS Ableger gern machten und dann gibt es DLCs die kosten 5 Euro und die haben sogar Goldtrophies dabei. Da wäre ich für eine grobe Richtlinie, was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht und am besten sollte auch je Silber und wenigstens 1 Gold je DLC vertreten sein.


10. Welche Trophy ist dir am meisten in Erinnerung geblieben ?

Am meisten war es wohl nach wie vor und auch wie im letzten Interview bereits erwähnt das Monsterprojekt in White Knight Chronicles, wo ich in WKC 1 und WKC 2 auf je 650 Stunden für eine Platin gekommen bin. Es war einfach so eine krasse Zeit, man hat so viele Gamer kennen gelernt und obwohl es schon mehrere Jahre her ist, bin ich mit manchen Gamern dieser Zeit noch eng in Kontakt und 2 Gamer davon gehören sogar zu meinen besten Internetfreunden. Selbst ein Real-Life treffen hat stattgefunden und wird erneut stattfinden. Es ist einfach genial wie Gaming verbinden kann – im dem Sinne: Happy Hunting und bis bald!


Weitere Infos zu Blackangel887462 gibt es auf www.TheTrophyhunter.de

Interview auf KINGx*