Samstag, 22. November 2014

Platinum #607 - Sherlock Holmes: Crimes and Punishments (PS4)


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 6 - 540
Silber 12 - 360
Bronze 6 - 90
Gesamt 25 - 1170

Meine Platindauer:
~15h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin-Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
05/10

Onlinepass benötigt:
Nein

PS4-Kamera benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- Zugriff auf Fallmaterial (Dokumente, Beweismittel, Profile etc.) während des Ladebildschirms möglich

Mich hat besonders gestört:
- mittelmäßige Grafik


Platinicon:
Perfektionist

Schwierigste Trophy:
Der Geist ruht nie (Gold)
Gelangen Sie zu allen möglichen Schlussfolgerungen im Spiel.
Mal wieder ein Sherlock Holmes Teil, welcher dank sehr guter Guides auch wieder sehr leicht und schnell auf Platin zu bringen ist. Anders als beim Vorgänger besteht dieser Teil aus 6 individuellen Fällen, welche nacheinander abgeschlossen werden und am Ende auch nochmal einzeln anwählbar sind. Dabei gibt es je nach Kombination von Hinweisen verschiedene Enden pro Fall, welche alle gefunden und im Endeffekt aber das korrekte Ende bestätigt werden muss. Hier erstmal ein sehr schöner Walkthrough mit Bildern und Text: *Walkthrough*
Da der Walkthrough auf Englisch ist, würde ich empfehlen, auch das Spiel auf Englisch zu stellen, um sich die Sache etwas zu vereinfachen. Der Guide deckt auch fast alle Trophies ab, daher beschreib ich hier nur nochmal kurz, was theoretisch verpassbar wäre.
Erstmal gibt es je Fall eine verpassbare Trophy. In Fall 3 und 6 sind diese im Guide direkt enthalten, in den restlichen Fällen muss man am Ende auf ne Kleinigkeit achten. Weiterhin muss man in jedem Fall mit Toby reden. Der befindet sich immer in der Baker Street, also hakt das einfach direkt am Anfang jedes Falles ab. Und schließlich achtet darauf, dem Täter am Ende immer Gnade zu erweisen oder eben immer keine Gnade zu erweisen, um das maximale Persönlichkeitsranking zu erhalten.


Ansonsten würde ich empfehlen, sich am Anfang immer schön jedes Gespräch komplett anzuhören, jedes Gesprächs-QTE erfolgreich abzuschließen und jedes Minispiel zu beenden. Habt ihr die entsprechenden Trophies dafür alle erhalten (die letzte sollte gegen Ende von Fall 3 kommen), könnt ihr in den nächsten Fällen Gespräche und Minispiele einfach skippen. Dadurch schafft man die letzten 3 Fälle bestimmt doppelt so schnell...
Insgesamt fand ich diesen Teil auch etwas besser als den Vorgänger durch die Einführung des "Deduction"-Bildschirms (s. Screenshot oben). Vom Aufwand und SG her ist es auch vergleichbar mit dem Vorgänger. Das Game gibt es übrigens für PS3 und PS4, allerdings ist keine Doppelplatin möglich. Bei mir könnt ihr euch gern die PS4-Version leihen ;-) 


Greetz Angel



Gesamt – Platins: 607
Single – Platins: 423
Double – Platins: 64
Triple – Platins: 8
Quad – Platins: 4
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Mittwoch, 19. November 2014

Game Nummer 1000 !!!



Unboxing in Fotoversion :)









Somit ist die wunderschöne Far Cry Kyrat Edition mein Game Nummer 1000!
Hier übrigens mal noch der Link, wo ihr meine gesamte Gamesammlung auf mehreren Fotos sehen könnt: klick*

Selbstverständlich sind bereits weitere Games bestellt - somit auf die nächsten 1000! :)

Greetz Angel


Dienstag, 18. November 2014

Platinum #606 - Tomb Raider: Definitive Edition (PS4)





Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 2 - 180
Silber 7 - 210
Bronze 41 - 615
Gesamt 51 - 1230

Meine Platindauer:
Offline: 18h
Online: 8h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
08/10

PlayStation Plus benötigt:
Ja

PS4-Kamera benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- die neuen PS4 Funktionen wurden super gut in das Game eingebaut, dazu unten im Text viele Details.

Mich hat besonders gestört:
- "Definitive Edition" hätte ruhig bedeuten können, dass noch ein extra DLC gleich mit auf die Disc gepackt wird. Leider keine neuen Inhalte.


Platinicon:
Wahrer Überlebenskünstler

Schwierigste Trophy:
Ehemaliger Abenteurer (Bronze)
Setzen Sie 25 Feinde mit dem Ausweich-Konter außer Gefecht.

Zwar ist es schon fast 200 Platins her, als ich von diesem Tomb Raider Teil die PS3 Version gezockt habe, aber die PS4 Version war noch mal richtig toll. 

Zum einen haben die Entwickler die PS4 Funktionen sehr schick eingebaut und doch noch was aus dem Spiel gemacht und somit ist der Preis für die Tomb Raider: Definitive Edition meiner Meinung nach auch gerechtfertigt. Aber dazu gleich mehr ;)



Tipps werde ich in diesem Blogeintrag keine geben, denn ich hatte bei dieser Platin selbst meinen PS3 Blogeintrag des Games zur Hilfe genommen und mir einfach meine eigenen Tipps von vor 1 Jahr zunutze gemacht und das hat auch alles 1a funktioniert. Also wer diese Platin auf PS3 oder PS4 noch nicht gemacht hat: holt es unbedingt nach und hier ist ein Blogeintrag voller Tipps von mir dafür: Platinum #434 - Tomb Raider

Und nun noch ein paar Zeilen zu den PS4 Funktionen:
Hält man das Touchpad gedrückt, kann man die Karte aufrufen und auch mit der Touch Funktion auf der Karte hin und her schauen. Wischt man auf dem Touchpad nach oben, zündet man eine Fackel an. Das kam mir irgendwie so vor, als würde man ein Streichholz an einer Streichholzschachtel anzünden -> cool :D
Brennt die Fackel dann, flackert die LED des Controllers im Wechsel Gelb und Rot - so sieht es auch aus als ob das Feuer brennt :)



Aber viel geiler ist der Lautsprecher des Dual Shocks 4 integriert, denn dieser ist super oft aktiv. Spannt man den Bogen, so hört man die Sehne des Bogens im DS4 knirschen und letztendlich auch den Pfeil wegfliegen. Lädt man mit seiner Schrotflinte, mit seinem Sturmgewehr oder mit seiner Pistole nach, hört man dies auch immer sehr schön im Lautsprecher. So freute ich mich echt, als das Sturmgewehr auf das Maximum aufgewertet war, denn da war der Klang im Controller noch besser und man fühlte sich wie Rambo :D Auch mit der Pistole habe ich unverhältnismäßig oft nachgeladen. Immer wenn 2-3 Schüsse abgegeben wurden und ein Gegner tot war, fix nachladen - denn es machte echt Spaß :)



Zu guter letzt bei den Sammelsachen sagt Lara sehr oft etwas dazu, was sie gerade entdeckt hat. Diese Stimme kommt ebenfalls aus dem DS4 und auch wenn storybedingt mal das Walkie-Talkie wieder etwas zu sagen hatte, kam die Stimme auch aus dem DS4 (wo ich einmal echt erschrocken war - als plötzlich mitten in der nächtlichen Spielesession der Controller mich einfach so angequatscht hat :D).

Natürlich bekommen die Grafikfans auch etwas geboten, denn auch die Grafik wurde verbessert und Lara´s Dreck im Gesicht sieht auch sehr scharf aus ;)
In dem Sinne, ich hoffe, dass das nächste Tomb Raider auf PS4 einfach genau so gut wird wie das, was ich gerade auf Platin gebracht habe - dann wird das Game auf jeden Fall bei mir ein Hit sein.

Greetz Angel



Gesamt – Platins: 606
Single – Platins: 422
Double – Platins: 64
Triple – Platins: 8
Quad – Platins: 4
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Sonntag, 16. November 2014

Platinum #605 - Disney Infinity (PS3)


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 3 - 270
Silber 5 - 150
Bronze 42 - 630
Gesamt 51 - 1230

Meine Platindauer:
~25h selbst zocken
~10h PS3 laufen lassen 

benötigte Spieldurchläufe:
1+

Platin-Schwierigkeit:
03/10

Fun-Faktor:
05/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!

Schwierigste Trophy:
Herausforderungsbändiger (Silber)
Absolviere alle Herausforderungen eines Playsets auf Schwer.

Soooooooooo, nach nun 4 Skylanders Platins hab ich voller Erwartung und Hoffnung Disney Infinity eingelegt, da es ja quasi die Disney Version von Skylanders ist und man hier beispielsweise mit Figuren von der Monster AG oder Fluch der Karibik spielt. Im Gegensatz zu Skylanders ist das Game nicht linear und man bewegt sich in separaten Playsets, wo man z.B. nicht Sully in einer Fluch der Karibik Welt spielen darf. Somit finde ich es bei Skylanders deutlich besser gemacht, dort kann man jedes Monster zum Kämpfen zu jeder Zeit auswählen und wenn es besiegt ist, muss man innerhalb des Levels auch mal ein neues Monster auf das Portal stellen und somit muss das Portal schon immer nah bei dem Gamer stehen, da dort oft was zutun ist. Ganz anders bei Disney: man wechselt hier alle 10 bis 15 Stunden einmal die Figur auf dem Portal. Meiner Meinung nach also total sinnlos, dass man dafür überhaupt die extra Hardware benötigt...

Wenigstens ist die Platin insgesamt auch nicht sonderlich schwer, allerdings sind die Tipps in diversen Tophyguides meiner Meinung nach teilweise recht dürftig. Daher dachte ich mir, dass ich hier mal ne kleine Roadmap für euch schreibe.

Erstmal ist darauf zu achten, dass mit dem Starter-Set allein keine Platin möglich ist! Ihr müsst euch aus einem der 3 Play-Sets einen zweiten Char für die Trophy "Teamwork" kaufen (z. B. Davy Jones aus Fluch der Karibik oder Mike aus Monster AG). Außerdem benötigt ihr eine runde Bonus-Münze für die Trophy "Bonusrunde". Leiht ihr euch die Figuren von anderen Spielern, ist darauf zu achten, dass man vorher den Besitz übernehmen muss (im Optionsmenü), um die Chars auf Level 15 bringen zu können.

Als nächstes würde ich empfehlen, die 3 Playsets (Fluch der Karibik, Die Unglaublichen, Monster AG) zu spielen (dazu muss man nach der Einführung ins Hauptmenü zurückkehren). Die Reihenfolge ist dabei vollkommen egal. Monster AG ist wohl das leichteste der Playsets, dann kommt Die Unglaublichen und das schwerste ist meiner Meinung nach Fluch der Karibik. Beim Spielen der Playsets ist darauf zu achten, dass man immer schön Sternherausforderungen (im Missionslog zu finden) abschließt. Davon gibt es je Playset 30 Stück und insgesamt müssen 70 Sterne über alle 3 Playsets geholt werden. Die meisten kommen dabei tatsächlich automatisch im Spielverlauf, also die Trophy ist wirklich nicht tragisch. Außerdem kauft euch immer schön neue Spielzeuge, sobald sie verfügbar sind, sammelt ein paar rote Kapseln ein, um Spielzeuge für die Toybox freizuschalten und redet insgesamt 20x mit Missionsgebern für die Trophy "Großer Kommunikator". In den Playsets Monster AG und die Unglaublichen passt ihr insgesamt 6 Gebäude an für die Trophy "Hübsch geworden, oder?". Das klingt jetzt alles erstmal aufwändig, ist aber wirklich ein Klacks, wie ihr merken werdet.

Auf was ihr aber unbedingt beim Spielen der Playsets achten solltet, ist das Abschließen aller Herausforderungen auf dem SG Schwer (nur in einem der Playsets) für die Trophy "Herausforderungsbändiger". Das sind die gelben Strahlen, die aus dem Boden kommen. Man muss dabei nur die Herausforderungen abschließen, welche mit den Chars aus dem Starterset spielbar sind. Diese Trophy würde ich auf jeden Fall nicht im Playset Die Unglaublichen machen, denn dort sind diese meiner Meinung nach echt schwer. Die einfachsten und die wenigsten Herausforderungen gibt es tatsächlich im Fluch der Karibik Playset, allerdings war ich hier leider unfähig, alle Herausforderungen zu finden, da die Welt dort mit Abstand die größte und unübersichtlichste ist. Deshalb habe ich die Trophy im Monster AG Playset gemacht. Dort sind es zwar wesentlich mehr Herausforderungen, aber die waren eigentlich auch alle machbar.

Wenn ihr mit den Playsets durch seid, könnt ihr euch nun in den Toybox-Modus wagen. Dort könnt ihr erstmal die Meisterabenteuer (im Optionsmenü unter "Reisen" zu finden) abschließen, welche sowas wie Tutorials sind. Dafür gibt es schon mal 6 von 18 Sternen für die Trophy "Sternenjäger". Dann schließt ihr bei 3 verschiedenen Figuren je 1 Abenteuer auf Gold ab für die Trophy "Alles Gold, was glänzt!". Damit wären wir bei 15 von 18 Sternen. Nun einfach noch die 3 restlichen Sterne in irgendwelchen anderen Abenteuern holen. Für eine weitere Trophy spielt ihr ein Abenteuer zu zweit und gewinnt mit Spieler 1.

Besucht nun die Heldengalerie für die Trophy "Besuch der Heldengalerie" und geht im Anschluss in eine leere Toybox. Dort platziert ihr ein Spielzeug aus den Playsets für die Trophy "Importmeister" und 4 Gebäude für die Trophy "Stadtplaner". Speichert die Toybox auf 4 verschiedenen Speicherständen für die Trophy "Schöpfer". Nun geht ihr zum Disney Infinity Tresor, dreht dort 30-Mal für 3 Trophies und holt 5 Boni (die Gelb hinterlegten Toys) für eine weitere Trophy. Welches der Toys man bekommt, ist dabei reine Glückssache. Für die 5 Boni ist nur zu empfehlen, erst neu zu mischen, wenn keine Boni im aktuellen Feld mehr vorhanden sind. Außerdem solltet ihr darauf achten, einen Großteil der folgenden Toys zu erdrehen, um die 75 Herausforderungen im Toybox-Modus (Beschreibung folgt gleich) zu vereinfachen. Ist im aktuellen Feld keines der Toys dabei, dann mischt einfach neu. Hier die Toys:

  • Planschbecken
  • Ventilator
  • Stuntbuggy
  • Superkanone
  • Aufzugsplattform
  • Förderband
  • Feuerreif
  • Kreisel (z. B. Sternkreisel)
  • Fallende-Objekte-Generator (Creativi-Toy)
Nun gehts also an den langwierigsten Teil: die Toybox-Herausforderungen. Diese sind im Optionsmenü unter "Herausforderungen" zu finden und es müssen insgesamt 75 Stück abgeschlossen werden (es sind theoretisch mehr möglich). Dabei ist es teilweise möglich, dass Herausforderungen eine zweite und dritte Stufe besitzen, welche als einzeln abgeschlossene Herauaforderungen zählen. Dafür kann ich hier leider keine speziellen Tipps geben außer vielleicht, die Herausforderungen kategorienweise abzuschließen. Fangt z. B. mit bauspezifischen Herausforderungen an, dann gegnerspezifische und dann fahrzeugspezifische. Und lasst dabei eurer Kreativität freien Lauf. Die letzten 4 Herausforderungen, welche mir fehlten, farmte ich, da leider keine einfachen am Ende mehr übrig waren oder mir die nötigen Toys fehlten. Das waren jeweils für Bodenfahrzeug, Reittier und Luftgefährt spezifische Herausforderungen zum Zurücklegen einer bestimmten Kilometerzahl. Da einfach R2 (bzw. beim Reittier L2) mit einer Münze fixieren und den linken Stick mit einem Gummi in eine Richtung gedrückt halten.

Dann sollten euch jetzt höchstens noch die Online-Trophies und die Trophies für das Erreichen von Stufe 15 für 3 Figuren fehlen. Hier eine nette Farmmethode fürs Leveln: platziert einen Ventilator und einen Stuntbuggy in einer leeren Toybox. Fahrt mit dem Stuntbuggy vorsichtig auf den Ventilator zu. Schafft ihr es, dass sich der Stuntbuggy die ganze Zeit in der Luft befindet, fixiert den rechten Stick (ohne den linken Stick zu fixieren!) um immer wieder Tricks dort oben auszuüben. Das bringt satt XP, allerdings bekommt man sie erst, wenn man den Boden wieder berührt. Wenn ihr wollt, könnt ihr das sogar für 2 Figuren gleichzeitig machen. Ich denke es sollte ausreichen, das Game so für jeden Char etwa 2 Stunden laufen zu lassen.

Und nun nur noch die Online-Trophies, welche nicht so einfach sind, da leider kaum jemand das Spiel besitzt. Ihr müsst eigentlich nur ein 4-Spieler-Spiel starten, was zu zweit (jeder hat 2 Figuren auf der Base) möglich ist. Für die Trophy "Akrobat" muss man oben auf einem Stapel aus 4 Figuren stehen. Dafür muss man sich einfach gegenseitig mit Viereck hochheben. Habt ihr die Trophy für das Zerstören von 40 Spieleravataren noch nicht, bietet sich das hier an. Das geht am einfachsten, indem man die Figuren einfach aus einer leeren Toybox wirft (über den Rand).

So das war's dann auch schon (Ironie-Ende^^). Die Platin ist also wirklich nicht schwer und mit dieser Roadmap solltet ihr auch schneller sein als ich es war ;-)

Verliehen wird von mir auch alles, was man für die Platin benötigt. Also extra Münze und extra Spielfigur zu dem Starterpack von Portal + Game + 3 Figuren.

Greetz Angel


Gesamt – Platins: 605
Single – Platins: 423
Double – Platins: 63
Triple – Platins: 8
Quad – Platins: 4
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1



Samstag, 15. November 2014

Platinum #604 - MotoGP 14 (PS4)


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 4 - 360
Silber 7 - 210
Bronze 32 - 480
Gesamt 44 - 1230

Meine Platindauer:
~20h

benötigte Spieldurchläufe:
3 Seasons Karriere
1+ Real-Events
1+ Legendenmodus

Platin-Schwierigkeit:
3.5/10

Fun-Faktor:
05/10

PlayStation Plus benötigt:
Ja

PS4-Kamera benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- Lichteffekte in Abhängigkeit von der Drehzahl am DS4
- Möglichkeit zum Zurückspulen :-)

Mich hat besonders gestört:
- lange Ladezeiten
- fehlende Musik


Platinicon:
MotoGP™14-Champion!

Schwierigste Trophy:
Jetzt fällt es mir ein ... (Gold)
Schließ erfolgreich alle Events im "Legendenrennen"-Modus ab
Nach Grid kam dann nun relativ zeitnah das nächste Renngame mit abgesperrten Strecken und ich kann euch sagen: langsam reicht's mir - es wird mal wieder Zeit für nen richtig schönen Arcade-Racer, z. B. DriveClub oder The Crew, oder? ;-)
Die Platin an sich ist nicht besonders schwer, für geübte Gamer ist sie wahrscheinlich ein Klacks, vor allem da man die ganze Zeit auf Leicht fahren kann. Ich empfehle erstmal folgende Roadmap, um nichts zu verpassen: klick*
Dem kann ich an Tipps nicht viel hinzufügen außer einer Sache: wenn man in der Moto1-Kategorie Angebote von den 3 großen Teams bekommt, für welche man jeweils ein Rennen fahren muss für eine Trophy, dann speichert doch euer Save extern ab (USB oder PS+), tretet Team Nummer 1 bei, schließt ein Rennen ab, ladet das alte Save, tretet Team Nummer 2 bei, schließt ein Rennen ab, ladet das alte Save, tretet Team Nummer 3 bei und fahrt mit diesem Team weiter. So spart man sich bestimmt am Ende ein paar Rennen...
Der Karriere-Modus an sich ist sehr einfach. Man muss am Anfang nur recht gut fahren, um Angebote von besseren Teams zu bekommen und schlussendlich in der Moto1-Kategorie eine Season zu gewinnen. Das dauert etwa 8 bis 10 Stunden. Wenn ihr am Anfang ein paar Probleme habt zu gewinnen, dann stellt die Qualis an, das machts einfacher, als in 3 Runden als Letzter zu starten und Erster werden zu wollen. Die braucht man aber meiner Meinung nach nur für das allererste Team, welches doch recht schlechte Stats hat.


Dann gibt es noch einen Real-Events- und einen Legenden-Modus bestehend aus jeweils 17 Rennen, bei denen man eine bestimmte Platzierung erreichen muss, keine Rückblenden hat und teilweise nicht mal stürzen darf. Das ist schon etwas härter als die Karriere. Da man aber wieder auf Leicht spielen kann, ists auch nicht weiter schlimm. Was mich nur gut 2 Stunden gekostet hat ist das allerletzte Rennen im Legendenmodus. Man muss hier innerhalb von 7 Runden einen großen Rückstand auf Platz 3 aufholen, wobei die Reifenabnutzung an ist und das Handling mit jeder Runde schlechter wird. Ich empfehle hier, die Lenkhilfe aus zu machen, das hat bei mir die entscheidende Verbesserung gebracht, aber man muss definitiv aufpassen, sobald man stürzt (was man hier eigentlich darf) kann man quasi neustarten.
Das war's dann offline schon fast. Sollten euch am Ende noch Erfahrungspunkte zu GP Stufe 69 fehlen, empfehle ich diese in der Karriere zu farmen, wobei man die Qualis an macht. Pro gewonnene Quali bekommt man nämlich genauso viele XP wie für ein gewonnenes Rennen, nur das eine Quali eben viel schneller vorbei ist ;-)

Dann gibt's nur noch die Online-Trophies, welche doch länger gedauert haben als gedacht. Denn die 25 Rennen im Grand-Prix Modus fressen schon einiges an Zeit. Zum Glück muss man die Rennen nur abschließen und nicht gewinnen, so kann man es gut boosten und beide Gamer bekommen dann zeitgleich die Trophy. Somit vielen Dank an KayKatarn, er hat mit mir über 3 Abende verteilt alle Onlinetrophies eingesackt. Gut war hierbei, dass so extrem wenig in dem Game los ist, denn sonst hätte die Trophy "Siegtreffer" doch schwer werden können, da man da in wenigen Rennen sehr viele Punkte erreichen muss und dies muss öffentlich geschehen. Joinen eben keine Mitspieler, werden die Fahrer durch NPCs aufgefüllt und somit war die Trophy gut machbar. Aber wäre hier wirklich online viel los, wäre es extrem schwer, in 3 Rennen in Folge eine Platzierung in den Top 3 zu bekommen - aber zum Glück zocken solche Games ja nur sehr wenige Gamer ;)

Die Platin ist sogar durch VITA- und PS3-Version eine Triple-Platin. Allerdings denke ich nicht, dass ich mich nochmal da durchquäle, solche Games sind mir einfach zu langweilig...

Greetz Angel



Gesamt – Platins: 604
Single – Platins: 422
Double – Platins: 63
Triple – Platins: 8
Quad – Platins: 4
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1


Freitag, 14. November 2014

Platinum #603 - Binary Star (VITA)


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 4 - 360
Silber 15 - 340
Bronze 14 - 210
Gesamt 34 - 1110

Meine Platindauer:
~6h

benötigte Spieldurchläufe:
5+

Platin-Schwierigkeit:
01/10

Fun-Faktor:
03/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
アカツキの天遣

Schwierigste Trophy:
ドリームマスター (Gold)
すべてのドリームストーリーを確認した
Und mal wieder eine schöne Novelle für Zwischendurch. Hier der Link zum Guide: klick*
Die Novelle ist an sich nicht schwer, recht kurz und vom Klickaufwand auch mittelmäßig. Der einzige Knackpunkt ist, dass ein paar der Antwortmöglichkeiten zeitlich begrenzt sind, d. h. man hat nur 10 Sekunden Zeit, um eine Antwort zu geben, ansonsten geht man Game Over und muss beim letzten Save nochmal anfangen. Diese Entscheidungen sind aber netterweise im Guide farbig markiert, sodass man eben dann den Blick nicht von der Novelle abwenden darf, sobald die nächste Entscheidung eine zeitlich begrenzte ist. Da man aber hier maximal 2 bis 3 Minuten warten muss, ist das auch erträglich.
Insgesamt ist es also eine trotzdem sehr einfache und vom Zeitaufwand auch akzeptable Novelle. Leiht euch also das Game bei mir! ;-)

Greetz Angel





Gesamt – Platins: 603
Single – Platins: 421
Double – Platins: 63
Triple – Platins: 8
Quad – Platins: 4
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Mittwoch, 12. November 2014

Platinum #602 - Enemy Front (PS3)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 3 - 270
Silber 8 - 240
Bronze 34 - 510
Gesamt 46 - 1200

Meine Platindauer:
Offline: ~18h
Online: ~12h

benötigte Spieldurchläufe:
2

Platin-Schwierigkeit:
03/10

Fun-Faktor:
04/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Wahrer Krieger

Schwierigste Trophy:
Ein-Mann-Armee (Bronze)
Töte 50 Deutsche und alle gepanzerten Fahrzeuge bei der Mission „Siegreiche Heimatarmee“

Die Platin hatte sich zwar etwas hingezogen, weil das Game einfach so schlecht ist, dass es mir sehr wenig Spaß machte, aber nun ist es zum Glück auch geschafft! ;)

Offline kann man das gesamte Game in einem Spieldurchlauf auf Experte direkt beginnen und vollenden. So muss man alles sammeln, alle levelspezifischen Trophies und den härtesten Schwierigkeitsgrad bestehen. Ich entschied mich aber dagegen, da viel Sammelkram mit Umwegen in Verbindung stand und die optionalen Trophies auch auf Leicht deutlich einfacher waren. So sammelte ich alles und machte alle levelgebundenen Trophies beim ersten Mal Durchspielen auf Leicht und danach zockte ich es nochmal auf Experte durch. Hier musste ich dann nur durchrennen und kannte mich auch schon gut aus. Somit war der Durchlauf auch sehr einfach, da man sich auch oft einfach an vielen Gegnern vorbeischleichen kann und so einige Feuergefechte meiden kann. So dauerte auch Run 1 etwa 12 Stunden und Run 2 war wohl in etwa 6 Stunden durch. Aber sucht euch selbst aus, wie ihr das Game angehen wollt.

Es waren alle Offlinetrophies auch wirklich easy, bloß bei der Ein-Mann-Armee hatte ich irgendwie meine Probleme. Hier muss man folgendes tun: "Töte 50 Deutsche und alle gepanzerten Fahrzeuge bei der Mission „Siegreiche Heimatarmee“" Vermutlich hatte ich an dem zweiten Wall das Fahrzeug nicht richtig zerstört, sondern nur den Offizier auf dem Dach gekillt. Geht hier unbedingt sicher, dass alle Fahrzeuge definitiv explodieren und dann klappts auch mit der Trophy.

Online muss man eigentlich nur farmen, farmen und farmen^^
Hierfür benötigt man 4 Gamer und dann kann man sich austoben. Als wir das Game zu viert im Juli zockten, waren noch viele Fremde unterwegs und deswegen haben wir uns im Store ein zusätzliches Map-Pack gekauft und da dieses DLC keine Trophies hat, zockte es auch kein Mensch und wir waren die ganze Onlinedauer sehr schön ungestört.

Somit vielen Dank an die treuen Mitkämpfer:



Und für alle anderen Gamer: tut euch das Game nicht an, es ist echt schlecht^^ Es ist einfach nicht mehr zeitgemäß und hätte so wie es ist, schon vor 5-6 Jahren erscheinen müssen (...) Also besser mal die PS4 anschalten und ja nicht diesen Titel kaufen xD (aber aus diesem Grund sicher auch eine seltenere Platin ;) )

Greetz Angel



Gesamt – Platins: 602
Single – Platins: 420
Double – Platins: 63
Triple – Platins: 8
Quad – Platins: 4
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Sonntag, 9. November 2014

Platinum #601 - Landwirtschafts-Simulator 14 (VITA)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 9 - 810
Silber 5 - 150
Bronze 5 - 75
Gesamt 20 - 1215

Meine Platindauer:
~30h aktives Zocken
~8h Konsole laufen lassen

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin-Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
07/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
ALTER HASE

Schwierigste Trophy:

GELD WIE HEU (Gold)
Dein Vermögen hat 10 Millionen überschritten.

Somit geht es nach Platin Nummer 600 auch wieder weiter mit der 601 ;)
Dieses Game zockte ich immer mal zwischendurch, wenn ich gechillt auf der Couch liegen wollte und ohne Guide einfach mal ganz in Ruhe zocken wollte.

Wie auch beim ersten Landwirtschaftssimulator kauft man sich hier nach und nach am besten immer gleich die größten Traktoren und den Sattelzug mit Hänger. Dann würde ich empfehlen, dass man nicht auf Milch und Gras setzt, sondern am besten wie im vorherigen Teil auf die Bewirtschaftung der normalen Felder mit Raps, Mais und Weizen.

Man kann sich aussuchen wie viele Felder man kauft.
Die erste Option ist, dass man alle Felder rund um den Bauernhof kauft und diese in einer Runde sich aufbaut und aberntet.

Oder man wählt Option 2 und kauft am anderen Ende der Map auch 4 Felder auf (welche sich rund um den Bahnhof befinden). Dies machte ich so und bewirtschaftete es dann mit den Traktoren, welche ich zu Beginn hatte, aber durch bessere ersetzt wurden. Somit sind quasi die großen neuen Traktoren mit Gruber, Säher und Bewässerung immer um den Bauernhof auf den 7 Feldern gefahren und die alten kleinen Traktoren am anderen Ende der Map um die 4 nahe beieinander liegenden Felder gefahren.



Dies macht man dann einfach solang bis man circa 7 Millionen zusammengespart hat und wenn man dann seinen Fuhrpark verkauft, kommt man auf die 10 Millionen, welche der Kontostand für die Trophy "Geld wie Heu" haben muss. Also sammelt nicht bis ihr 10 Millonen plus eurem Fuhrpark habt, das wäre Käse - weil man ja nach der Trophy einfach sein Savegame wieder laden kann und somit wieder 7 Mio. + Fuhrpark hat ;)

Am Ende musste ich dann bloß noch bei den 1000 Kilometern farmen. Denn da hatte ich in 30 Stunden Spielzeit gerade mal 500km zusammen bekommen. Aber einfach die Gas-Taste plus den Stick zum Einlenken mit je einen Gummi fixieren und schon fuhr der Traktor 8 Stunden lang im Kreis. Und dann war die Platin bei mir nach 38 Stunden auch eingesackt ;)

Somit freue ich mich schon extrem auf den Landwirtschafts-Simulator 15. Und damit ihr auch wisst, auf welchem System ich diesen zocken werde, hab ich dazu auch extra ein ganz schickes Bild auf der Vita angefertigt:




In dem Sinne, wer noch Fragen dazu hat, kann mir gern schreiben - ansonsten happy hunting und bis bald!


Greetz Angel



Gesamt – Platins: 601
Single – Platins: 419
Double – Platins: 63
Triple – Platins: 8
Quad – Platins: 4
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1