Mittwoch, 1. Juli 2015

Platinum #686 - Saints Row IV: Re-elected (PS4)


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 
Gold 3 
Silber 5 
Bronze 42 
Gesamt 51 - 1230

Meine Platindauer:
~25h (inkl. aller DLCs) + ca. 15h Laufenlassen

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin-Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
08/10

Playstation Plus benötigt:
Nein

PS4-Kamera benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- auch beim zweiten Mal noch ein sehr witziges Game
- alle DLCs auf der Disc enthalten

Mich hat besonders gestört:
- sinnloses Laufenlassen der Konsole für die 40-Stunden-Spieltrophy


Platinicon:
Nummer eins

Schwierigste Trophy:
König der Herausforderer (Silber)
Bestehe alle Herausforderungen.
Und noch einmal dieses voll witzige Game auf Platin bringen - hat auch echt immer noch Spaß gemacht^^ Mit den Erfahrungen aus der ersten Platinversion (PS3, Blogeintrag: klick*) war die Platin auch wirklich sehr schnell fertig.

Die wichtigsten Tipps, was es zu beachten gibt und warum die Platin so leicht ist und so viel Spaß macht, erwähnte ich bereits alles im PS3-Blogeintrag. Daher hier nur ein paar wenige neue Erkenntnisse:

Die Fight Clubs sind mir auch zunächst wieder nicht leicht gefallen. Wenn ihr allerdings eure Einfrieren-Fähigkeit benutzt und dann durch die Gegner lauft, sind die kleinen und auch teilweise sogar stärkere Gegner direkt tot, das hilft enorm.

Zum Farmen von Wächter-Kills empfehle ich am Ende die Polizeiinsel, also die uneingenommene Insel relativ zentral in der Map. Dort erreicht man am schnellsten den maximalen Fahndungslevel.


Sehr schön ist auch, dass die beiden DLCs direkt mit auf der Disc sind. Die sind auch beide nicht schwer und das Christmas-DLC ist echt wieder richtig funny. Außerdem empfiehlt es sich auch, die beiden DLCs zu zocken und dort noch Kills zu farmen, bis man sich an das finale Farmen der Kill-Herausforderungen im Hauptspiel macht. Das spart auch nochmal etwas Zeit ;-)



Greetz Angel


Gesamt – Platins: 686
Single – Platins: 472
Double – Platins: 71
Triple – Platins: 11
Quad – Platins: 6
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Sonntag, 28. Juni 2015

Platinum #685 - Daitoshokan no Hitsujikai: Library Party (VITA)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1
Gold 2
Silber 6
Bronze 46 
Gesamt 55 - 1230

Meine Platindauer:
~7h

*NEU* Mein Klickaufwand:
03/10

*NEU* Gesamtrating:
2.1/10

*NEU* Novellenübersicht inkl aller Gesamtratings:
Übersichtstabelle - klick*



Platinicon:
伝説の羊飼い

Hier nun die nächste Novellenplatin - ab sofort sind wie ihr sehen könnt alle Novellenblogeinträge in neuem Design. Und zwar habe ich für Novellen einmal den Fun-Faktor herausgenommen, denn - sind wir mal ehrlich - welche Novelle macht schon Spaß? Dafür ist das Kriterium "Klickaufwand" hinzugekommen, welchen ich in einigen Blogeinträgen bereits erwähnt, aber nicht quantifiziert habe. Aus Zeit- und Klickaufwand ergibt sich dann das Gesamtrating der Novelle. Zeit- und Klickaufwand findet ihr auch noch einmal nach Gesamtrating sortiert in der folgenden Tabelle:  Übersichtstabelle - klick*
Außerdem habe ich auch die schwierigste Trophy herausgenommen, da das bei einer Novelle eigentlich auch nie interessiert bzw. teilweise auch garnicht so einfach bestimmbar ist.

So, aber nun etwas zu dieser aktuellen Novelle. Hier der Link zum Guide: klick*
Tatsächlich gibt es sonst nicht viel zu sagen. Die Platin ist sehr einfach, hat mit 7 Stunden einen relativ hohen Zeitaufwand, aber dafür einen sehr geringen Klickaufwand. Der am Anfang im Guide aufgeführte Bug ist bei mir auch übrigens nicht aufgetreten, also alles ohne Probleme gelaufen ;-)


Greetz Angel


Gesamt – Platins: 685
Single – Platins: 473
Double – Platins: 70
Triple – Platins: 11
Quad – Platins: 6
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Mittwoch, 24. Juni 2015

Platinum #684 - Rewrite (PS3)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 
Gold 3 
Silber 10 
Bronze 29 
Gesamt 43 - 1185

Meine Platindauer:
~8h

benötigte Spieldurchläufe:
8+

Platin-Schwierigkeit:
1.5/10

Fun-Faktor:
03/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
コンプリート

Schwierigste Trophy:
All Friends (Gold)
フレンドリストコンプリート
Ist es nicht schön, wenn Entwickler es sich erst später überlegen, ein Game noch für eine andere Konsole rauszubringen? Und dann auch noch so eine schöne Novelle, wo ich schon bei der Vita-Platin (Blogeintrag: klick*) Probleme hatte? Da freu ich mich doch immer^^
Hier erstmal der Link zum nicht ganz einwandfreien, aber leider einzigen Guide: klick*
Diesmal habe ich mir aber ein wenig die Mühe gemacht, es fehlte am Ende nämlich wieder, alle Maps komplettiert zu haben. Mir fehlte am Ende was bei Map #6 und Map  #9. Dazu habe ich Save #1 nochmal geladen und vorerst bis Map #6 gespielt. Dort muss man die Additional Note im ersten Teil beachten, was ich wohl iwie überlesen habe, d. h. man muss ein- bis zweimal die Map in den originalen Zustand zurückbringen, um sie zu komplettieren. Dies macht ihr, indem ihr noch einmal eins von den orangenen Icons am Rand wählt.
Dann spielte ich diesen Durchlauf normal weiter, bis ich bei Map #9 angelangt war. Auch dort fehlte nur bei der ersten Teilmap etwas. Ich weiß nicht mehr genau was ich angeklickt habe und in welcher Reihenfolge, aber achtet eben drauf, dass oben "Complete" steht, bevor ihr auf den grünen Pfeil oben rechts klickt. Wahrscheinlich habe ich auch da wieder irgendwas selbst verkackt und der Guide ist nicht schuld, aber schon komisch dass ich den gleichen Fehler in zwei Versionen unabhängig voneinander gemacht habe, oder? -.-
Also dann, die Doppelplatin ist mit dem Guide und spätestens meinen Tipps hier auf jeden Fall möglich ;-)


Greetz Angel



Gesamt – Platins: 684
Single – Platins: 472
Double – Platins: 70
Triple – Platins: 11
Quad – Platins: 6
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Montag, 22. Juni 2015

Platinum #683 - Air Conflicts: Vietnam (PS4)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1
Gold 9
Silber 6
Bronze 1
Gesamt 17 - 1185

Meine Platindauer:
~8h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin-Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
06/10

Playstation Plus benötigt:
Ja

PS4-Kamera benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- leichte Platin in mal einem neuen Genre für mich

Mich hat besonders gestört:
- total schlechte Grafik. Das im PS4 Zeitalter? Recht bitter


Platinicon:
Platin

Schwierigste Trophy:
Ass (Gold)
Du hast im Kampagnenmodus 50 MiGs abgeschossen.


Hiermit schließe ich quasi direkt an das Brechen meiner Regeln an^^
Denn eigentlich zocke ich keine Sportgames wie Rugby (klick*), aber wie auch Rugby mich von der Einfachheit der Platin überzeugte, so packte es mein Kumpel GermanProGaming, auch bei Air Conflict mich zum Zocken des Titels zu überzeugen. Und ich muss sagen: er hatte Recht ;)
Bisher machte ich immer einen Bogen um Flugsimulationen, da es einfach nix für mich war. Egal ob die Steuerung, die Schwierigkeit der Trophies oder einfach das Game an sich – ich wollte so etwas nie zocken. Aber die Trophies sahen bei Air sehr einfach aus und online sollte sogar in wenigen Minuten machbar sein. Also packten wir es an und ich kaufte mir das Game für unseren Onlineboost. Dafür benötigt man nämlich mindestens 6 Gamer und da freute ich mich sehr, dass GermanProGaming die Gamer organisiert hat und alles wirklich prima klappte. Somit vielen Dank an alle Gamer, welche mitgemacht haben:



Die Onlinetrophies sind ehrlich ganz einfach, so stellt man die Runde auf 10 Kills ein und es macht immer 1 Gamer diese 10 Kills voll und gewinnt die Runde. Nach diesen 6 Runden braucht bloß jeder noch seine 30 Kills für eine weitere Trophy voll machen und auf diese Weise hat man in etwa 30 Minuten alle 6 Gamer durch und jeder hat alle 5 Onlinetrophies eingesackt. Ohne Boosten ist es leider aber nicht möglich, weil auf der PS3 und auf der PS4 online leider einfach überhaupt nichts mehr los ist.



Offline kommt auch fast alles von allein. So bekommt man außer 5 Trophies komplett alles automatisch, wenn man einfach nur die Story durchzockt. Man muss dabei bloß beachten, dass man in 2 bestimmten Missionen das jeweilige Flugzeugwrack findet, diese beiden Flugzeuge sind die einzigen Sammelsachen, welche es in dem Game gibt und werden auch beide je mit einer Goldtrophy belohnt – wenn das Sammeln nur immer so einfach wäre als Trophyhunter :D Dann spielt man in der Story immer mit Thompson, es ist der Pilot, welcher immer dabei ist und wenn er stirbt, ist die Mission auch direkt gescheitert. Somit kann er nie aus Versehen sterben und mit ihm muss man den maximalen Rang erreichen. Spielt man einfach immer mit diesem Flugzeug / Hubschrauber, kommt dieser Rang aber ganz von allein. Einfach immer erst mal mit ihm spielen und die Munition aufbrauchen und wenn seine Raketen, Bomben und Gatling verbraucht ist auf ein anderes Teammitglied wechseln, dann klappt das wirklich ganz von allein ;)
Dann sollte man im Missionsmenü der Story auf Geschwader gehen und dort kann man die Reihenfolge der Piloten anpassen, welche man zur Auswahl hat. Dort gibt es einen Faktor „Chance auf vermisst“. Dort die Piloten ganz nach oben packen, wo die Chance hoch ist. Ein hoher Faktor ist 10 bis 14, 8 und 9 ist normal und alles unter 8 ist recht gering. Hatte immer alle Piloten von 10 bis 14 ganz nach oben geschoben. Warum das ganze? Für die einzige Trophy, welche verpassbar ist: einen Kameraden retten. Entweder durch Zufall oder durch eigene Absicht können nämlich alle Teamkollegen (außer Thompson) während einer Mission sterben und wenn man die Mission nun erfolgreich beendet, kommt ab und an mal die Meldung, dass jemand vermisst wird. Da dann einfach normal in der Story weitermachen und wenn man eine weitere Storymissi zocken mag, kommt nun irgendwann die Frage, ob man einen vermissten Piloten retten möchte: hier natürlich auf JA klicken, Rettung durchführen und Trophy einsacken ;) Hier empfehle ich, immer recht weit am Ende absichtlich die Teamkollegen abstürzen zu lassen und somit auf diese Rettung hinarbeiten. Ich wurde während der Story 2 mal gefragt ob ich jemanden retten möchte. Hätte also die Trophy sogar 2 mal erspielen können, aber man kann es wohl verpassen, wenn die Chance auf Vermisst sehr gering ist und dann noch kaum jemand stirbt, da man das Game von Anfang bis Ende ja auf Leicht zocken kann ;)



Und abschließend bloß noch 1-2 Sätze zu der letzten Trophy, welche Probleme machen kann:
50 MiGs abschießen. Das sind einfache gegnerische Jets, bloß diese Trophy ist wohl irgendwie verbuggt und somit zählt es scheinbar nur dann, wenn man die MiGs mit der Gatling / Maschinengewehr abschießt. Ich hatte die Troophy bei 65 MiGs bekommen. Hatte ab und an Raketen benutzt und vermutlich waren es genau diese 15 MiGs, welche ich mit Raketen abgeschossen habe. Somit immer schön die Gatling verwenden und dann kommt diese Trophy auch automatisch beim Durchspielen mit. 

Auf der PS4 Verison ist noch die Erweiterung „Lost Letters“, diese muss man eh für die Durchspiel-Trophy abschließen und somit hat man da auch noch einige Jets, welche man abschießen kann für die 50 MiG Trophy ;)


So, da diese Platin wunderbar einfach ist, findet auch diese Woche noch der Onlineboost für die PS3 Version statt und somit habe ich bei diesem Titel dann auch eine echt einfache Doppelplatin, welche meinen Gaming-Horizont in dieser Genre-Richtung auch mal nett erweitert hat :)

Greetz Angel




Gesamt – Platins: 683
Single – Platins: 473
Double – Platins: 69
Triple – Platins: 11
Quad – Platins: 6
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Mittwoch, 17. Juni 2015

Platinum #679, #680, #681 & #682 - Rugby 15 (2x PS4 + VITA + PS3)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 4
Gold 32
Silber 17
Bronze 30
Gesamt 83 - 4.560

Meine Platindauer:
~10h für alle 4 Versionen, ergibt 2,5h je Platin

benötigte Spieldurchläufe:
40+ (je Version 10 Siege, welche man alle zeitgleich laufen lassen kann)

Platin-Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
05/10

Playstation Plus benötigt:
Nein

PS4-Kamera benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- mein erstes Sportgame^^
- sehr einfache Trophies inkl. 4-fach Platin

Mich hat besonders gestört:
- sehr lange Ladezeiten auf PS3 und Vita
- Conversion-Ansicht auf PS3 und Vita deutlich simpler als auf PS4


Platinicon:
Trophäen-Tackler
Schwierigste Trophy:
Big-Touch-Finder (Bronze)
Führe einen Punt ins Seitenaus durch für einen Raumgewinn von +50 Metern.

 Lustig lustig, das wohl erste Sportgame was ich so richtig gezockt habe und dann sogar gleich als 4-fach Platin :-)
Eigentlich mag ich das Sportgenre ja gar nicht, egal ob Fifa, PES, NHL oder sonst was. Aber Rugby 15 hatten so extrem viele Gamer auf Platin und dann meist auch noch mehrere Versionen, dass ich es mir einfach anschauen musste. Und ich wurde nicht enttäuscht:


Bei der PS4-Mehrfach-Platin-Version handelt es sich übrigens um die US-Version.

Hier nun erstmal der Link zum besten Guide, welchen ich gefunden habe und dem ich nicht allzu viel an Tipps hinzufügen kann: klick* Dies ist ein Guide von ps3imports.org, solltet ihr den Link also nicht öffnen können, müsst ihr euch dort registrieren. Außerdem war dieser Guide hier auch sehr hiflreich: klick*

Fangen wir mit je 5 geschenkten Trophies an, für die ihr nicht viel mehr machen müsst als häufig X drücken: ihr müsst alle 4 Tournaments gewinnen und ein Tournament mit 20 Teams erstellen und gewinnen. Der erste Trick: ihr weist bei der Teamauswahl jedem Team mit Viereck zu, dass sie spielergesteuert und nicht KI-gesteuert sind. So seid ihr schon mal immer im Gewinner-Team, denn ihr steuert ja alle Teams^^ Dann spielt ihr die Matches natürlich nicht sondern simuliert sie, d. h. das Ergebnis ploppt sofort auf und ihr könnt das nächste Match simulieren. Dadurch dass alle Teams spielergesteuert sind, kommen zwar sehr viele Matches zustande und man muss sehr häufig X drücken, allerdings ist das immer noch die bessere Wahl als 20+ Matches à 10 Minuten je Tournament selbst zu spielen und am Ende dann vllt nicht einmal zu gewinnen. Die PS4-Versionen haben hier (und auch im restlichen Game) wesentlich kürzere Lade- und Speicherzeiten als die PS3- und Vita-Version. Bei der PS3 könnt ihr das ganze Prozedere allerdings mit einem Turbocontroller automatisieren ;-)


Nun zum eigentlichen Spiel: ich erkläre mal kurz auf absolut noobhafte Weise die Grundregeln von Rugby, mit deren Wissen es ausreicht, das Game auf Platin zu bringen. Das Grundprinzip ist, mit dem Rugbyball Tore machen. Dabei muss der Ball am Gegner vorbeigetragen und in der hinteren Zone auf dem Boden abgelegt werden, um einen Versuch (engl. Try) zu erzielen. Nach einem Try folgt immer eine sog. Erhöhung (engl. Conversion), bei der man den Ball mit einem Tritt in das Tor befördern muss. Ist man damit erfolgreich, bekommt man nochmal Punkte. Außerdem kann man den Ball im Spiel direkt vom Spielfeld aus ins Tor kicken (Drop Goal), das ist allerdings nicht so einfach. Die Gegner versuchen einen beständig mit ziemlich harten Angriffen den Ball wegzunehmen. Diese Duelle nennen sich Rucks und gewinnt ihr sie, bleibt der Ball in eurem Team.
So weit so gut. Wie gewinnt man nun die 10 Spiele in Folge auf Schwer? Ganz einfach: geht in den Optionen auf "Spieler editieren" und sucht euch eine ziemlich gute Mannschaft raus, z. B. Neuseeland. Dort wählt ihr jeden einzelnen Spieler an, drückt R1 und schreibt dessen Stats hoch (auf 100). Essentiell sind dabei die ersten 3 Stats (Geschwindigkeit, Beschleunigung und Agilität), aber auch die nächsten 3 bis 5 vereinfachen das Siegen enorm. Ihr müsst nicht alle Stats hochschrauben und bei den Spielern könnt ihr auch die Reservespieler weglassen. Sucht euch nun ein schlechtes Team, z. B. Namibia und macht hier genau das Gegenteil: schraubt die Stats herunter bis auf 0. Die 10 Spiele könnt ihr mithilfe von Freundschaftsspielen gewinnen. Stellt dazu die alles wie unten im Screenshot ein:


Achtet nun während der 10 Matches darauf, folgende Trophies zu erspielen: Versuchfänger (Erster Versuch und Bonuswürdig kommen dabei automatisch), Durchbruch, Perfekter Place Kick, 100-Meter-Spurt, Mit der Brise, Big-Touch-Finder und Langer Droppie. Die 3 letztgenannten Trophies lassen sich leicht vereinfachen, indem man den Wind auf Stark stellt und die Trophies dann versucht, wenn man Rückenwind hat. Big-Touch-Finder und Langer Droppie sind trotzdem ein Krampf, da auch ein wenig Glück dazu zählt, aber nach ein paar Versuchen sollte man es geschafft haben.



Mit ein wenig Glück erhaltet ihr außerdem während der 10 Matches Bestes Verhalten. Habt ihr alle obigen Trophies bis auf eben die 10 Matches, dann reicht es aus, wenn ihr euch in einem neuen Match einen kleinen Vorsprung erspielt und dann das Spiel laufen lasst. Die Gegner können euch eigentlich garnichts anhaben, da ihr die viel besseren Stats habt. Sie schaffen es nicht einmal, einen Ruck auszulösen.


Nun sollte nur noch ein wenig Clean-Up fehlen. Für Ernster Rugger müsst ihr auf Schwer gegen Neuseeland gewinnen. Schraubt dazu deren Stats nach unten und die eines anderen guten Teams, z. B. Australien, nach oben. Dann ist das auch super easy.
Solltet ihr Ruck-Räuber noch nicht haben, könnt ihr diese mit Serien-Pest kombinieren. Wählt dazu Standard-Teams aus und stellt die Halbzeitlänge (sicherheitshalber) auf 40 Minuten. Löst nun immer wieder Rucks aus und gewinnt 5 Stück für Ruck-Räuber. Habt ihr die Trophy, löst weiterhin Rucks aus und holt euch immer wieder Strafen, indem ihr direkt (in der roten Zone) R2 bzw. R drückt. So bekommt ihr irgendwann gelbe und/oder rote Karten. Aber ein paar Mal muss man das schon machen. Habt ihr Trophy, könnt ihr das Match verlassen.
Und schließlich gibt es auf PS4 und PS3 noch eine Lokal-Coop-Trophy: Teamarbeit. Startet dafür wieder ein Standard-Spiel und weist beide Controller einem Team zu. Macht den ersten Schuss und der Gegner wird prinzipiell (lustigerweise^^) den Ball mit dem nächsten Schuss ins Seitenaus befördern. Das löst für euch einen Lineout-Wurf aus. Drückt nun auf beiden Pads gleichzeitig R2 und L2, um den Linout-Wurf zu gewinnen, die Trophy zu erhalten und damit Platin zu verdienen ;-)

Und hier natürlich noch von jeder Platin ein Screenshot bzw. von der PS3 ein Foto - da klappte es mit der Screenshot-Taste auf dem Dualshock nicht so recht :D

Greetz Angel








Gesamt – Platins: 682
Single – Platins: 472
Double – Platins: 69
Triple – Platins: 11
Quad – Platins: 6
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Sonntag, 14. Juni 2015

Platinum #678 - Okashi na Shima no Peter Pan: Sweet Neverland (VITA)


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1
Gold 3
Silber 19
Bronze 14
Gesamt 37 - 1230

Meine Platindauer:
~11h

benötigte Spieldurchläufe:
13+

Platin-Schwierigkeit:
01/10

Fun-Faktor:
02/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Complete!

Schwierigste Trophy:
COMP/CG (Gold)
CG鑑賞をコンプリートした
Fangen wir mit dem positiven an: die Novelle ist sehr sehr einfach gehalten. Es gibt nichts kompliziertes, lediglich Entscheidungen treffen, Saves anlegen und zum Schluss Extra-Menüs abklappern.
Hier erstmal der Link zum Guide: klick*
Wie man vielleicht schon an der Scrollbar rechts abschätzen kann, gibt es sehr viel zu klicken. Das zieht sich zwar auf 11 Stunden, das macht es aber nicht unbedingt besser. Die Novelle ist also vom Zeitaufwand her mit z. B. ToHeart2 zu vergleichen, allerdings muss man mehr klicken, nämlich durchschnittlich bestimmt 2 bis 3 Mal pro Minute. Aber nunja - da muss man wohl durch als Trophyhunter, hm? ;-)

Greetz Angel


Gesamt – Platins: 678
Single – Platins: 472
Double – Platins: 69
Triple – Platins: 11
Quad – Platins: 5
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1


Mittwoch, 10. Juni 2015

Platinum #677 - Justy x Nasty (VITA)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1
Gold 7 
Silber 8
Bronze 10
Gesamt 26 - 1200

Meine Platindauer:
~4h

benötigte Spieldurchläufe:
1+

Platin-Schwierigkeit:
01/10

Fun-Faktor:
03/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
オールクリア

Schwierigste Trophy:
ALLCGコンプリート (Gold)
全てのCGをオープンしました
Diese Novelle macht von der Länge des Guides her (--> klick*) sicherlich zunächst einen harmlosen Eindruck, zumindest vom Klickaufwand her, dieser Eindruck täuscht aber leider. Denn man ist in diesem Game viel auf Glück angewiesen. Das positive an der Novelle ist, dass man kapitelweise skippen kann und das Game trotzdem einen direkt vor den Entscheidungen platziert. So muss man nicht die ganze Zeit warten bis das Game endlich zur nächsten Entscheidung gelaufen ist, sondern kann direktohne Umwege dahin springen. Dies tut ihr übrigens, indem ihr D-Pad Oben und dann das zweite Icon für's Vorspulen drückt.
Das nervige an der Novelle sind die sog.  Q and A Sections. Hier darf man kurz vorher nicht skippen, sondern muss bis zu einem bestimmten Punkt manuell skippen und dann ein Quick Save anlegen. Dann muss man bis zur Szene mit der Tafel skippen (mit Kreis) und hoffen, dass die Zahl unten (xxx/250) sich erhöht. Es gibt insgesamt 7 Q and A sections und jede geht bis zu einer spezifischen Zahl, welche im Guide steht. Ihr müsst also je Q and A section solange Quick Loaden bis ihr diese Zahl an der Tafel erreicht habt. Klingt erstmal einfach und geht am Anfang auch sehr gut, aber die letzten Erhöhungen ziehen sich immer wie Kaugummi. Ich schätze mal ich musst teilweise 50 Mal neu laden, um die Zahl zu erhöhen. Ich finde es einfach nur extrem ätzend, wenn man in einer Novelle so auf Glück angewiesen ist. Ihr könnt übrigens das Quick Save genau vor der Tafel anlegen und und auch direkt bei der Tafel wieder Quick Load wählen, ihr müsst nicht die nächste Szene oder so abwarten.
Also auch wieder eine vom Zeitaufwand her mittelmäßige Novelle mit hohem Klickaufwand.


Greetz Angel



Gesamt – Platins: 677
Single – Platins: 471
Double – Platins: 69
Triple – Platins: 11
Quad – Platins: 5
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Sonntag, 7. Juni 2015

Platinum #676 - Irotoridori no Sekai: World's End -RE:BIRTH- (VITA)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1
Gold 7
Silber 6
Bronze 12
Gesamt 26 - 1170

Meine Platindauer:
~2h

benötigte Spieldurchläufe:
10+

Platin-Schwierigkeit:
01/10

Fun-Faktor:
03/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
いろとりどりのセカイ

Schwierigste Trophy:

真紅アフター後編 (Gold)真紅アフター後編読了
Und weiter im Verlauf: nach einer nervigen ist nun also wieder eine leichte Novelle dran. Und diese hier ist wirklich sehr sehr einfach und auch wenig klickaufwändig. Hier der Link zum Guide: klick*
Man kann hier nichts falsch machen - es gibt in der Novelle gerade mal 2 Saves und 29 Entscheidungen (ja - ich habe sie gezählt^^). Das ist also eine sehr gute Novelle für Novelleneinsteiger ;-)


Greetz Angel


Gesamt – Platins: 676
Single – Platins: 470
Double – Platins: 69
Triple – Platins: 11
Quad – Platins: 5
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Freitag, 5. Juni 2015

Platinum #675 - Senjou no Enbukyoku (VITA)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1
Gold 3
Silber 20
Bronze 9
Gesamt 33 - 1185

Meine Platindauer:
~7h

benötigte Spieldurchläufe:
6+

Platin-Schwierigkeit:
1.5/10

Fun-Faktor:
02/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
戦場の円舞曲

Schwierigste Trophy:
あなたのクロニクル (Gold)
クロニクルをすべて埋めた
Und immer schön die nervigen und die leichten Novellen im Wechsel zocken, damit man wenigstens nicht die ganze Zeit abkotzen muss^^ Demnach ist diese hier also wieder etwas nerviger, aber noch gerade so im Rahmen. Hier der Link zum Guide: klick*
Die Novelle ist eigentlich zum Großteil so aufgebaut wie man es gewöhnt ist. Ab und zu kommen mal Maps, wo man einen bestimmten Char auswählen muss, was aber im Guide gut beschrieben ist. Dann gibt es noch die Quick Save/Quick Load Stellen. Auch die sind eigentlich nicht schwierig, man sollte nur darauf achten, immer erst die rote Option zu wählen, dann zu laden (Quick Load) und die schwarze Option zu wählen. Ich habe nach Auswahl der ersten Option übrigens immer bis zur nächsten Szene geskippt und dann erst geladen. Ich weiß nicht genau ob das notwendig ist, aber weiter als bis zur nächsten Szene muss man zumindest nicht skippen.

Nach dem 5. von 6 Durchläufen (nach Trophy #16) kommt ein Part, bei dem man leere Dots bei den verschiedenen Chars finden und ausfüllen muss. Die fehlenden Dots sollten eigentlich alle im Guide stehen und auch wie man sie füllt, ich fand allerdings seine Beschreibung der Chars teilweise nicht so gut, d h. ich wusste nicht, welchen ich jetzt auf der Map auswählen muss. Ihr könnt bei ROUTE und dann die letzte Option nachschauen, bei welchem Char euch ein Dot fehlt. Habt ihr einen gefunden, ladet ihr einfach Save #10 bis Save #15 durch, wählt den Char auf der Map und dann merkt ihr bei der nächsten Entscheidung, ob euch bei dieser Route noch etwas fehlt. Klingt jetzt sicher erstmal kompliziert, aber ich denke man versteht es, wenn man das Game bis dahin gezockt hat. Da ich vom Aussehen her nicht ganz eindeutig finde, welcher Char bei ROUTE zu welchem Icon auf der Map gehört, habe ich mal ein paar Screenshots mit Nummerierungen vorbereitet (mit Option 6 kommt man auf die nächste Seite, s. zweiter Screenshot) :
















Ansonsten ist die Platin wie gesagt nicht sonderlich schwer, nur etwas gewöhnungsbedürftig und mit 7 Stunden auch nicht gerade kurz. Novellenfreaks sollte das aber nicht abschrecken ;-)


Greetz Angel


Gesamt – Platins: 675
Single – Platins: 469
Double – Platins: 69
Triple – Platins: 11
Quad – Platins: 5
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1